Liebe Teilnehmerinnen, liebe Eltern,

die Anmeldung darf nur über die Eltern stattfinden, da eine Einverständniserklärung abgehakt werden muss! Außerdem muss der Digital Communication Kurs zu Beginn der Basiskurse zu allererst absolviert werden, bevor an dem weiteren Angebot teilgenommen werden kann.

Hier auch noch eine kurze Anleitung für den Umgang mit unserem Veranstaltungskalender und welche Informationen mit ihm gewonnen werden können:

  • Falls kein Termin für die gewünschte Veranstaltung angezeigt wird oder zur Anmeldung frei sein sollte, schreiben Sie bitte eine Mail an girls-dc@hs-esslingen.de und wir informieren Sie wieder, sobald neue Termine zur Verfügung stehen.
  • Wenn die Terminserie angezeigt wird, dann können Sie Ihre Tochter mit Klick auf den ersten Teil der Veranstaltung direkt anmelden. Sie brauchen Ihre Tochter nicht für jeden Kurstag extra anmelden.
  • Bei der Anmeldung sehen Sie auch gleich die noch zur Verfügung stehenden Plätze. Falls nur noch ein Platz frei sein sollte, Ihre Tochter aber gerne mit Ihrer Schwester oder besten Freundin zusammen den Kurs besuchen möchte, schreiben Sie bitte eine Mail mit Ihrer Anfrage an girls-dc@hs-esslingen.de .
  • Die Ansicht der Veranstaltungen kann auch auf Monatsansicht umgestellt werden, indem rechts oben das entsprechende Feld ausgewählt wird. Damit kann auch überprüft werden, ob sich (Serien-)Kurstermine zeitlich überschneiden oder nacheinander stattfinden.

Viel Spaß beim Durchstöbern und finden der Termine!

Online: Programmiere Dir Deine eigene App (Teil 2)

Webex-Meeting online

Im zweiten Teil der Kursreihe wird ein eigener Taschenrechner programmiert. Dabei wird der Fokus vor allem auf die dahinter liegende Logik gelegt. Es werden neue Elemente, zu den bisher bekannten (wie Button und Textfeld), eingeführt. Am Ende des Kurstages werden unterschiedliche Methoden zum Testen der App auf dem eigenen Android-Smartphone gezeigt.

Online: Programmiere Dir Deine eigene App (Teil 3)

Webex-Meeting online

Im dritten Teil der Kursreihe wird ein erstes kleines Spiel programmiert. Dazu werden weitere Elemente wie die Zeichenfläche erklärt, um auch Bilder in die Gestaltung der App mit einzubeziehen. Beim Spiel "Der kleine Maulwurf" geht es darum einen auf dem Bildschirm zufällig erscheinenden Maulwurf zu fangen. Für jeden erfolgreichen Versuch wird die Anzahl der Treffer erhöht. Damit das Spiel spannend bleibt, geht das ganze auf Zeit. Wenn der Timer bei Null angekommen ist, wird das Spiel automatisch gestoppt und die Spielerinnen können ihre jeweilige Anzahl an Treffern vergleichen.

Online: Programmiere Dir Deine eigene App (Teil 4)

Webex-Meeting online

Im letzten Teil der Kursreihe wird die Maulwurf-Spiele App zu ende entwickelt und es werden noch weitere Fragen zur App-Programmierung oder der Funktionsweise eines Smartphones geklärt.

Online Weltmädchentag: Zukunft gestalten mit Apps – kinderleicht!

Webex-Meeting online

Die Girls' Digital Camps beteiligen sich am Weltmädchentag. Du benutzt tagtäglich Apps zum Kommunizieren, wie z.B. "Whats App" oder auch zur Unterhaltung wie "YouTube" oder "Pokémon Go". Wie aber Apps dazu beitragen die Herausforderungen der Zukunft zu meistern, zeigen unter anderem die "Corona-Warn-App", die "luca-" oder auch die "klimakompass-"App. Und es werden immer mehr... Wir wollen mit Dir bei dieser Veranstaltung aber nicht nur die Frage klären: Warum nutzen wir dieses kleine Gerät so oft, um uns zu vernetzen, uns auszutauschen und zu informieren? Sondern schauen uns gemeinsam an, wie schnell wir eine eigene App mithilfe des MIT App Inventors gestalten und auch programmieren können. Am Ende der Veranstaltung wirst Du also eine selbst programmierte App auf Deinem Smartphone oder Tablett laufen lassen können! Wir freuen uns auf Dich!

Online: Programmiere Dir Deine eigene App (Teil 1)

Webex-Meeting online

In diesem Basiskurs lernen die Schülerinnen die Funktionsweise ihres Smartphones kennen und wie sie ihre eigenen Apps programmieren können. Im ersten Teil der Kursreihe wird die Benutzeroberfläche MIT App Inventor vorgestellt und auch schon die erste Zähl-App erstellt, die auf dem eigene Android-Smartphone oder einem Emulator getestet werden kann. Außerdem gibt es Informationen über die Funktionsweisen verschiedener Touch-Screens.

Online: Programmiere Dir Deine eigene App (Teil 2)

Webex-Meeting online

Im zweiten Teil der Kursreihe wird ein eigener Taschenrechner programmiert. Dabei wird der Fokus vor allem auf die dahinter liegende Logik gelegt. Es werden neue Elemente, zu den bisher bekannten (wie Button und Textfeld), eingeführt. Am Ende des Kurstages werden unterschiedliche Methoden zum Testen der App auf dem eigenen Android-Smartphone gezeigt.

Online: Programmiere Dir Deine eigene App (Teil 3)

Webex-Meeting online

Im dritten Teil der Kursreihe wird ein erstes kleines Spiel programmiert. Dazu werden weitere Elemente wie die Zeichenfläche erklärt, um auch Bilder in die Gestaltung der App mit einzubeziehen. Beim Spiel "Der kleine Maulwurf" geht es darum einen auf dem Bildschirm zufällig erscheinenden Maulwurf zu fangen. Für jeden erfolgreichen Versuch wird die Anzahl der Treffer erhöht. Damit das Spiel spannend bleibt, geht das ganze auf Zeit. Wenn der Timer bei Null angekommen ist, wird das Spiel automatisch gestoppt und die Spielerinnen können ihre jeweilige Anzahl an Treffern vergleichen.

Online: Programmiere Dir Deine eigene App (Teil 4)

Webex-Meeting online

Im letzten Teil der Kursreihe wird die Maulwurf-Spiele App zu ende entwickelt und es werden noch weitere Fragen zur App-Programmierung oder der Funktionsweise eines Smartphones geklärt.